Wie soll ich mein Yoga-Business nennen?

Deine Website repräsentiert dich und dein Yoga-Business. Und somit auch deine Marke.

Falls du noch keine Marke etabliert hast, stehst du nun vielleicht vor der Frage, wie du auftreten sollst bzw. wie du dich (und deine Domain) nennen sollst.

Hier gibt es 3 Ansätze, die dir im ersten Schritt dabei helfen können, deine Gedanken zu sortieren: die Personenmarke, die Themenmarke und die Unternehmensmarke.

1. Die Personenmarke

Eine Personenmarke ist das Abbild einer Person – es ist persönlich. Als einzelner Yogalehrer stehst du mit deiner Persönlichkeit im Vordergrund, denn deine Schüler kommen deinetwegen und deiner Art zu unterrichten. Von daher bietet es sich aus meiner Sicht sehr an, als freiberuflicher Yogalehrer mit einer Personenmarke herauszugehen.

Deine Domain wäre dann z.B.

www.vornamenachname.de
www.vorname.de
www.nachname.de
www.kuenstlername.de

Beispiele für bekannte Personenmarken im Yoga sind z.B. Wanda Badwal, Mady Morrison oder Patrick Broome.

Ich weiß es ist oft ein Widerstand mit dem eigenen Namen rauszugehen, aber es gibt viele Vorteile einer Personal Brand…und eine Unternehmensentwicklung ist auch immer ein Stück Persönlichkeitsentwicklung. 😉

Vorteile einer Personenmarke für Yogalehrer

– Eine Personenmarke schafft Vertrauen 

– Menschen kaufen von Menschen, weshalb es sinnvoll ist, möglichst viel Persönlichkeit zu zeigen

– mit deinem Namen bist du nicht festgelegt auf ein Themenfeld und kannst dein Angebot jederzeit erweitern oder verändern

– du brauchst kein aufwendiges Logo, sondern kannst einen schönen Schriftzug mit deinem Namen erstellen, den du für deinen Online Auftritt verwenden kannst

– der Start mit einer Personenmarke ist leichter als eine Marke zu etablieren

– du kannst dich als Expert*in positionieren

Nachteile einer Personenmarke für Yogalehrer

schwierig für introvertierte Persönlichkeiten, die an ihrem Expertenstatus zweifeln

– es kann sein, dass alle Namenskombinationen schon vergeben sind

schwierig bei Namenswechsel / Hochzeit 

2. Die Themenmarke

Eine Themenseite ist bestens geeignet, wenn du ein spezielles Thema in deinem Leben hast und dich ausschließlich darauf spezialisieren willst. Yoga-websites.de ist z.B. eine Themenmarke.

Die Domain könnte dann z.B. so lauten:

www.keyword.de
www.thema-phantasiename.de
www.keyword-verb.de
www.themenbeschreibung.de

Vorteile einer Themenmarke

Mit einer Themenmarke kannst du dich als Go-To Person für ein spezielles Thema etablieren

– eine Themenseite ist gut für Teams geeignet

– eignet sich für eine Verknüpfung mit einem passenden Keyword (SEO)

Nachteile einer Themenmarke

– Themenspektrum kann einengen 

schwierig, wenn sich das Thema verändert

Die Unternehmensmarke / Dachmarke

Bei einer Unternehmensmarke steht die Marke im Vordergrund und bietet ein Dach für deine Angebote. Das ist dann eher unpersönlich und dein Angebot hat dann nicht ausschließlich mit deiner Person zu tun. Unter dem Dach dieser Marken findest du diverse Angebote.

Beispiel für Yogamarken sind z.B. Lululemon oder Manduka.

Vorteile einer Unternehmensmarke

– die Unternehmensmarke ist nicht verbunden mit einer einzelnen Person

Nachteile einer Unternehmensmarke

– Beziehungsaufbau mit einer Unternehmensmarke ist oft langwieriger als mit einer Personenmarke, da die Marke kein Gesicht hat

– Die Unternehmensmarke ist meist mit einem Kernangebot verknüpft und es ist schwerer Veränderungen am Angebot vorzunehmen (wenn Lululemon sich überlegt Babynahrung anzubieten wird das wahrscheinlich floppen!)

Vielleicht hilft dir das bei deinen Namensüberlegungen. Wenn du Namensideen für deine neue Website brainstormst, kannst du z.B. hier https://www.namecheck.com/ überprüfen, ob dein Name noch als Domain vorhanden ist. Überprüfe dann auch gleich mit, ob der Name noch in den Social Networks vorhanden ist.

Bitte bei deiner Namensfindung auch immer das aktuelle Markenrecht, wenn deine Google Suche ergibt, dass der Name bereits vergeben ist.

Viel Spaß beim Brainstormen!

Hol dir den Gratis Fahrplan für dein Online Yoga Business

Du möchtest online neue Kunden gewinnen und weißt nicht wie? Du bist bereit dein Yoga-Business aufs nächste Level zu bringen, aber dir fehlt die passende Strategie? Dann hol dir den Gratis Online-Fahrplan für dein Yoga-Business als Geschenk für die Anmeldung zu meinem Newsletter.

Neu Hier? Lerne Melina besser kennen.

yoga websites, yoga websites blog checkliste, Lieblingstools, Tools für Yoga Websites, yoga websites, online marketing für yogalehrer, kostenlose erstberatung für yogalehrer, marketing beratung yogalehrer

Website-Fahrplan: Dein 5-Schritte Fahrplan für ein profitables Online-Business

Ypga Online Business Fahrplan

Hol dir das Freebie Starter Set für nur 47€

Buche deine kostenlose Erstberatung bei mir!